Praxis für Logopädie Markus Schulte-Hötzel, Johanniterstraße 16, 44787 Bochum

Die Eltern und andere Bezugspersonen begleiten

Die Schwierigkeiten und Probleme von Kindern haben auch Einfluss auf ihr nahes Umfeld. Das Kind kann nicht isoliert gesehen werden, um eine nachhaltige Veränderung zu erreichen.

In einer Beratung, Therapie und Diagnostik ist somit auch die Begleitung der Eltern sinnvoll. Dabei ist es wichtig zu erkennen, was die Eltern brauchen. Dies kann unterschiedlich sein: eine Informationen, eine Beratung, eine Anleitung, eine Entlastung.

In diesem Kurs lernen Sie hilfreiche Prinzipien und Grundsätze kennen, um die Eltern wertschätzend, ressourcenorientiert und 'auf Augenhöhe' zu begleiten.

Dieser Kurs ist für alle TherapeutInnen und PädagogInnen geeignet, die sich für den Umgang mit Eltern neue Impulse wünschen.

Er ist eine sinnvolle Ergänzung zu den Theraplay- und H-MIM-Kursen und ist Bestandteil in der Ausbildung zur Theraplay-TherapeutIn. Er kann allerdings auch unabhängig von anderen Kursen besucht werden.

 

Lerninhalte:

  • Wege zum Kontakt
  • Elternideal und subjektives Elternbild
  • Bedürfnisse der Eltern erkennen und berücksichtigen
  • Was braucht die BeraterIn/TherapeutIn?
  • Rollenspiele und Fallbeispiele

Dozent: Markus Schulte-Hötzel, Theraplay-Ausbilder/Supervisor und Individualpsycholgischer Berater

 

Praxis für Logopädie Markus Schulte-Hötzel, Johanniterstraße 16, 44787 Bochum

© Markus Schulte-Hötzel, 2022